Icon
Gesundheitskurse der AOK
Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung - Das Angebot der AOK zu Gesundheitsthemen ist vielfältig. Das Kursangebot in Ihrer Nähe finden Sie hier ...


Editorial: Gesundheit managen


Markus Seidl

Wo, wenn nicht in der Arztpraxis, sollte man sich die Zeit nehmen, über die eigene Gesundheit nachzudenken? Manche Menschen fangen leider erst dann an, wenn ein aktueller Anlass sie dazu zwingt, am Empfang oder im Wartezimmer darüber zu grübeln, ob sie ihre gesundheitlichen Probleme nicht durch ihren Lebensstil forciert haben oder ob nicht Vorsorgemaßnahmen diese hätten verhindern können.  mehr …





© Denys Rudyi - fotolia.com

Rezeption

Bessere Gesundheit durch verständliche Informationen

Wer mit seiner Gesundheit verantwortungsvoll umgehen soll, muss nicht nur die richtigen Informationen finden. Er muss sie auch verstehen, beurteilen und für sich anwenden können. Doch Gesundheitskompetenz, das zeigen Untersuchungen, ist sehr unterschiedlich ausgeprägt, je nach Alter, Geschlecht, Bildung und Einkommen. Wie lässt sie sich für alle steigern?  Mehr darüber lesen Sie hier mehr …


© Henrik Dolle - fotolia.com

Rücksichtnahme auf religiöse Vorschriften

Compliance ist von Patienten nicht zu erwarten, wenn Behandlungsmethoden oder Einnahmevorschriften gegen religiöse Regeln verstoßen, denen sie sich verpflichtet fühlen. Mit zunehmender kultureller Vielfalt ist das daher ein Punkt, der in der Praxis Fingerspitzengefühl verlangt. In unserer Serie zum Thema widmet sich ein neuer Beitrag nun den Besonderheiten des islamischen Kulturkreises. mehr …


© Dmitry - fotolia.com, bearbeitet

Sprechstunde

Depression: Online-Selbsthilfe als Behandlungsbaustein

Depression ist – früh erkannt – oft gut zu behandeln. Neben einer medikamentösen Therapien helfen dabei auch psychotherapeutische Verfahren wie die kognitive Verhaltenstherapie. Diese ist auch Grundlage eines Online-Selbsthilfeprogramms, das frei zugänglich und leicht verständlich ist. Wir stellen das Programm vor und fragen eine Spezialistin nach dem Nutzen. mehr …


© pathdoc - fotolia.com

Schwindelpatienten wieder ins Gleichgewicht bringen

20 bis 30 Prozent aller Patienten sind irgendwann in ihrem Leben von Schwindelsymptomen betroffen. Diese können ganz verschiedene Ursachen haben. Ob Schwindel nun durch Probleme mit dem Gleichgewichtsorgan im Innenohr entsteht, durch Nervenentzündung oder Medikamentennebenwirkungen: Meist  lässt er sich gut behandeln - die häufigste Form von Schwindel sogar einfach und wirksam  mit Lagerungsübungen, die wir Ihnen im Beitrag vorstellen … mehr …


© photographee.eu - fotolia.com

Praxisorganisation

Heilmittel verordnen – Selbsthilfe unterstützen

Zu den wichtigsten Formen von Heilmitteln zählen Physiotherapie, Ergotherapie sowie Sprech- und Sprachtherapie. Solche Maßnahmen unterstützen Patienten bei der Selbsthilfe. Allerdings gibt es bei der Verordnung Besonderheiten zu beachten, beispielsweise ein enger zeitlicher Zusammenhang mit anderen ärztlichen Verordnungen. Um Ihre Kenntnisse zur Heilmittelverordnung wieder aufzufrischen, gibt es ein empfehlenswertes Online-Lernprogramm, das wir Ihnen auch vorstellen. mehr …


Icon

Umfrage: Wie steht es um die Gesundheitskompetenz Ihrer Patienten?

Sind Ihre Patienten an ihrer eigenen Gesundheit interessiert und in der Lage, entsprechend vorzusorgen? Wir wollen von Ihnen wissen, ob Vorsorgeangebote wie beispielsweise Impfungen gut angenommen werden und ob sich Ihre Patienten auch für angebotenes Informationsmaterial interessieren. Dafür verlosen wir wie üblich unter allen Einsendern 100 Euro in bar. mehr …